Wärme von oben – drinnen wie draußen
Ähnlich wie eine Fußbodenheizung bietet die Deckenheizung bei niedriger Vorlauftemperatur vollständige Flexibilität bei der Einrichtung. Im Vergleich zur Fußbodenheizung reduziert sie den Energiebedarf um weitere 15%. Luftverwirbelungen und die damit verbundenen thermischen Verluste sind praktisch ausgeschlossen. Das perfekte Heizsystem gerade auch für Allergiker.

Deckenheizungen werden als installationsfertiges Trockensystem, welches abschließend mit einer Schicht Edelputz versehen wird realisiert. Als elektrisches Deckenheizsystem, insbesondere zur Nachrüstung bei Gebäudeerweiterungen oder zur Umrüstung alter Nachtspeicherheizungen geeignet ist. Als wasserführendes System, das im Sommer auch zu Kühlzwecken genutzt werden kann.